IMG_0123

Merkle Tuning goes Black Rifle

wir haben den Corona Lockdown genutzt um unsere Ausstellungsräume zu verändern. So haben wir unser sowieso schon kleine Jagdwaffenabteilung, gegen einen Ausstellungsraum für AR-10 & 15 getauscht.
Somit können sie ab Sofort, viele Zubehörteile und Waffen bei uns besichtigen und in die Hand nehmen.
Wir haben uns bei der Auswahl der vielen Hersteller auf die Firmen Schmeisser, Hera Arms und Savage speziallisiert, aber wir dürfen ihnen natürlich auch andere Hersteller anbieten.
Oder ihnen sogar ihre eigene Custom AR bauen? Kein Problem!
Wir freuen uns sie in Zukunft beraten zu können, ob Dynamische Disziplinen oder Präzision, wir finden etwas für sie.
Ihr Merkle Tuning Team

Liebe Kunden,

morgen ist der Stichtag, der 01.09.2020!
Wir möchten uns bezüglich unserer letzten Aussage zum NWR2 etwas verbessern, da wir hier Neuerungen erfahren haben.
Diese Neuerung ist, dass wir ab morgen nun keine Reparatur mehr ohne die entsprechenden NWR-ID-Nummern annehmen dürfen.
In der letzten Schulung von uns wurde uns noch etwas anderes berichtet...
Dies wurden nun doch geändert, daher bitten wir schon ab um Verständniss, künftige Reparaturen ohne NWR-Waffenstammblatt mit den IDs nicht mehr annehmen zu können.
Euer Merkle Tuning Team

NWR 2 Umstellung!

Liebe Kunden,
am 01.09.2020 ist es soweit und das NWR2 mit den damit einhergehenden Waffenrechtsänderungen geht online.
Bitte beachten sie folgenden Dinge:
- Bei längeren Reparaturen ( länger 4 Wochen )
- Bearbeitungen von wesentlichen Waffenteilen ( Gewinde )
- Austausch wesentlicher Waffenteile ( Wechsellauf )
- und ähnlichen großen Arbeiten/Reperaturen
Benötigen wir ab diesem Zeitpunkt ihre Waffendatenblätter mit den Waffen-ID-Nummern und den Teile-ID-Nummern.
Diese Waffendatenblätter können sie bei ihren zuständigen Behörden abrufen.
Bitte führen sie zu diesem Zweck natürlich auch ihre WBK mit der zugehörigen eingetragenen Erlaubnis-ID-Nummer und ihrer Personen-ID-Nummer mit sich.
Falls diese ID-Nummern noch nicht in ihrer WBK eingetragen sind, können sie dies auch bei Ihrer Behörde nachtragen lassen.
Wie sie schon merken, ist dies eine sehr große Änderung in der Branche, weshalb wir schon jetzt um etwas mehr Geduld bei der Annahme von Reperaturen bitten.
Außerdem ändert sich auch der Ablauf des Neuwaffenkaufes bei uns.
Hier gibt es leider auch Änderungen, daher planen sie für die Abholung einer Neuwaffe bei uns mehr Zeit wie gewohnt ein.
Da wir nun auf die direkte Bestätigung des NWR2 warten müssen, wird der Papierkram gemeinsam nach der erhaltenen Einweisung in ihre Sport oder Jagdwaffe, getätigt.
Sie dürfen mit der Waffe erst das Geschäft verlassen, nachdem wir die vom NWR2 genannte Transaktions-ID-Nummer und das damit verbundene OK erhalten haben.
Sie erhalten zu dem, direkt von uns, zu der Neuwaffe den dazugehörigen Waffenbrief mit den darin eingetragenen ID-Nummern.
Diesen empfehlen wir danach ständig bei der Waffe zu behalten, da wir diesen für kommende Reperaturen oder Arbeiten, siehe oben, benötigen könnten, bzw. auch andere Büchsenmacher oder Händler diesen für die Annahme brauchen.
Auch wir als Händler werden gerade zu Beginn, es etwas schwer haben, auch wenn wir zusammen mit den Verbänden, Schulungen hatten.
Gerne versuchen wir ihre Fragen zu diesem Thema zu beantworten, aber auch von der Seite der Händler gibt es viele offene Fragen dazu, die selbst nach Rückfrage des VDB, nicht einmal das Bundesministerium (BMI) beantworten konnte.
Bitte beachten sie, dass dies kein Scherz ist und wir bei allen Punkten die wir genannt haben, keine Waffen annehmen können, welche die Voraussetzungen nicht erfüllen.
Sollten sie Abzugsüberarbeitungstermine oder Servicetermine bei uns vereinbart haben, so betrifft es sie nicht, da diese Arbeiten nicht länger wie 4 Wochen benötigen.
Außerdem bemühen wir uns alle liegen gebliebenen Reperaturen in den nächsten Wochen auszuliefern, da die oben genannten 4 Wochen, erst ab 01.09. gelten.
Euer Merkle Tuning Team